Am Samstag den 11.02.2017 haben wir unsere Parteigenossin Jaqueline Würz in ihrem Wahlkampf unterstützt. Jaqueline Würz stellt sich als Bürgermeisterkandidatin in Weilburg zur Wahl.

Auch in Weilburg liegt so Einiges im Argen, angefangen von der nicht immer bürgernahen Verwaltung, bis hin zu Leerständen in der Altstadt. Einiges kam und kommt Limburgern sehr bekannt vor. Ein Ziel für das Jaqueline Würz und Ihre Mitstreiter einstehen, ist die Einrichtung eines Geburtshauses in Weilburg. Nachdem das Weilburger Krankenhaus über keine Geburtenstation mehr verfügt, wollen aber trotzdem viele Eltern, dass die Neuweilburger Bürgerinnen und Bürger in ihrer Stadt zu Welt kommen dürfen.

Trotz schlechtem Wetter kamen viele Weilburger mit ihren Fragen zu Jaqueline Würz. Unsere Waffeln fanden, wie gewohnt, reißenden Absatz, so dass wir um 12:00, den vorbereiteten Teig, restlos verbraucht hatten. Wir drücken Jaqueline für Ihre Wahl am 12. März alle Daumen und hoffen sie danach als Bürgermeisterin von Weilburg begrüßen zu können.

Ihre Heike Bartsch

 


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*