Kirmesgottesdienst in Lindenholzhausen

 

Open Air Kirmesgottesdienst in Lindenholzhausen

Auf dem Festplatz bei sonnigem Wetter haben die Hollesser ihren Kirmesgottesdienst gefeiert. Perfekt vorbereitet vom Planungsteam des Pfarrgemeinderates, den Kirmesburschen und Kirmesmädchen 2020, der freiwilligen Feuerwehr und vielen anderen Helfern, konnten 401 Lindenholzhäuser Bürgerinnen und Bürger am Kirmessonntag, um 10:00 zum Kirmesgottesdienst auf dem Festplatz zusammen kommen. Statt Festzelt und Kirmesbuden waren Bänke in coronagerechtem Abstand vorbereitet. Wer am Gottesdienst teilnehmen wollte, musste sich vorher anmelden und wurde beim Einlass in Listen erfasst.

Pfarrer Steffen Henrich zelebrierte die Messe, er fand launige Worte zur Kirmes. Das Wort Kirmes setzt sich zusammen aus Kirchweih und Messe. Wir feiern den Geburtstag der Jakobuskirche in Lindenholzhausen, heute im Freien in Gottes schöner Natur, um die Corona-Regeln einzuhalten. Dazu passt das generelle Verbot jeglicher Kirmesveranstaltungen der Hessischen Landesregierung nicht, so sein Statement. Die Bedeutung der Kirmesbäume erläuterte er anhand der Wandlung des sündigen Zachäus aus Jericho, der um Jesus besser sehen zu können, auf einen Baum geklettert war und von diesem aufgefordert wurde herunterzusteigen.

Es war ein ergreifender Gottesdienst, den die Hollesser so schnell nicht vergessen werden, musikalisch begleitet von den Musiggern und bewährten Lindenholzhäuser SängerInnenstimmen. Dafür vielen Dank Herrn Pfarrer Henrich und allen Beteiligten.

Nach der Messe begrüßt Carina Schneider vom Planungsteam neben anderen die Landtagsabgeordnete Marion Schardt-Sauer und unseren Bürgermeister Dr. Marius Hahn als Gäste und bedankt sich bei allen Helfern.

Unter den Klängen der alten Kirmeslieder zogen die Kirmesburschen 2020 und die älteren Kirmesjahrgänge mit ihren Kirmesfahnen aus.

Es ist gut, wenn die Tradition in Lindenholzhausen in Ehren gehalten und trotz der obwaltenden Umstände der feierliche Kirmesgottesdienst, unter Einhaltung der Corona-Regeln, gefeiert wird.

Nächstes Jahr, wenn es hoffentlich wieder normal zugeht, wollen die Kirmesburschen 2020 und 2021, die Kirmes mit uns zusammen feiern. Das ist eine tolle Idee, zeigt sie doch, dass in Lindenholzhausen, auch in besonderen Situationen, gemeinsam gute Lösungen gefunden werden.

Mit frohen Kirmesgrüßen

Ihre

Heike Bartsch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top