Liesel Brötz lädt zum Empfang

 

Gestern feierte Liesel Brötz, ältestes SPD-Mitglied von Lindenholzhausen, ihren 95. Geburtstag.

Kinder, Enkel und Urenkel, Freund, Verwandte und Bekannte und natürlich die Weggefährten der SPD und vieler weiterer Vereine und Gremien, alle wollten gratulieren. Um dem gerecht zu werden hat Liesel zum Empfang ins Bürgerhaus geladen. Die Schar der Gratulanten war so groß, dass noch Stühle aus dem Fundus herangeschafft werden mussten. Der große Saal war prall gefüllt mit gutgelaunten Gästen.

Bürgermeister Dr. Marius Hahn ließ es sich nicht nehmen die Ehrenurkunde, unterzeichnet vom Hessischen Minister-präsidenten Bouffier, persönlich zu überreichen. Marius Hahn gelang es stimmgewaltig, seine persönlichen Glückwünsche, die der Hessischen Landesregierung und natürlich der SPD-Fraktion, für alle im Saal hörbar zu überbringen. Die weiteren vorbereiteten Reden, unter anderem die von unserer Ortsbezirksvorsitzenden Gudrun Preßler und auch meine wurden im Gästebuch verewigt, um später in einer stillen Stunde von Liesel gelesen zu werden. Auch unser Landtagsabgeordneter Tobias Eckert hat sich die Zeit genommen, um  Liesel Brötz zu gratulieren.

Parteiarbeit hält jung, dafür ist Liesel Brötz das beste Beispiel. Sie ist agil und wenn es darauf ankommt auch kämpferisch, wie es eine SPD-Frau sein sollte. Mit 95 marschiert sie zwar nicht mehr in der ersten Reihe, ist aber auf der Höhe der Zeit und setzt sich für eine friedliche und zukunftsorientierte Welt ein.

Liesel Brötz, die zuerst an alle Anderen und dann an sich gedacht hat, ist Vorbild für alle aktiven, sozial engagierten Menschen und natürlich für alle Frauen und Männer in der SPD.

Liesel, bitte mach weiter so!

Wir wünschen Dir noch viele schöne und erfüllte Jahre im Kreise Deiner Familie und Freunde.

 

Ihre Heike Bartsch

 

img_3528 img_3521 img_3520 img_3519 img_3516 img_3514 img_3510 img_3509 img_3504

1 Kommentar zu „Liesel Brötz lädt zum Empfang“

  1. Herzlichen Dank für den schönen Artikel!

    Meine Mutter hat sich sehr darüber gefreut 

    Herzliche Grüße 

    Bernd Brötz

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top