Der SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Rabanus ruft die Bürgerinnen und Bürger seines Wahlkreises auf, Vorschläge für den „Deutschen Engagementpreis 2014“ einzureichen.

Unter dem Motto „23 Millionen Menschen tun Gutes – und sind dabei nicht zu sehen. Zeigt sie uns!“ gibt es bis 1. Juli 2014 die Möglichkeit, Einzelpersonen und Organisationen für diesen Preis vorzuschlagen. Schwerpunktkategorie ist in diesem Jahr „Das Miteinander der Generationen“. Ausgezeichnet werden sollen Personen, Initiativen und Organisationen, die sich für den Zusammenhalt der Generationen engagieren und damit vorbildlich für die Zukunft des Gemeinwohls einsetzen.

 

Nach einer Vorauswahl durch eine Fachjury wird der Sieger des Preisgeldes in Höhe von 10.000 Euro mittels Online-Voting ermittelt.

Weitere Informationen zum Deutschen Engagementpreis gibt es auf der Internetseite www.deutscher-engagementpreis.de.

 

„In unserem Wahlkreis gibt es eine große Anzahl von Menschen, die sich mit großem Einsatz und viel Herz für das Gemeinwohl einsetzen und für diesen Preis infrage kommen. Ich drücke allen die Daumen und hoffe auf viele Nominierungen aus Rheingau-Taunus und Limburg-Weilburg“, so Martin Rabanus in seinem Aufruf abschließend.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top