Frühjahrsputz in Lindenholzhausen

„Das Kinderschokoladen-Papier darf man doch gar nicht dahin schmeißen“ empört sich der kleine Emil, der mit gerade mal vier Jahren, das jüngste Mitglied unserer Gruppe ist. Bei strahlendem Sonnenschein waren wir in der Feldgemarkung Lindenholzhausen unterwegs, um achtlos oder mutwillig weggeworfenen Müll und Unrat zu beseitigen. Wir vom SPD-Ortsbezirk sind mit von der Partie.

Die gemeinsame Aufgabe von Ortsbeirat und Verschönerungsvereins, so unangenehm sie auch ist, wird uns wohl erhalten bleiben, es sei denn, die Erkenntnis des kleinen Emils gewinnt an Popularität und führt dazu, dass Müll nicht am Straßenrand entsorgt wird, sondern dort landet wo er hingehört.

Vom Verschönerungsverein perfekt organisiert, haben engagierte Hollesser Bürgerinnen und Bürger auch in diesem Jahr wieder mitgemacht. Stellvertretend seien die Feuerwehr, unsere ausländischen Mitbürger und die Kirmesburschen 2017 erwähnt. Viele Familien mit Kindern waren dabei, die Kleinen haben sich mit Feuereifer in die Aufgabe gestürzt.

Nach getaner Arbeit trafen sich alle fleißigen Helferinnen und Helfer am Grillplatz. Hier waren schon Imbiss und kalte Getränke vom Verschönerungsverein vorbereitet. Bei Speis und Trank am Lagerfeuer wurde dann der gemeinsame Arbeitseinsatz beendet.

Der Ortsbeirat bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfer, ganz besonders beim Verschönerungsverein für Organisation und Durchführung. Ebenfalls vielen Dank an den städtischen Fahrer, der mit seinem Fahrzeug die vollen Müllsäcke einsammelte und der ordentlichen Entsorgung zuführt.

Ihre

Heike Bartsch

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top