Hans Eichel besucht Moba

Hans Eichel bei MobaAm 2. September besucht der ehemalige Ministerpräsident und Bundesfinanzminister Hans Eichel die Firma Moba in Limburg Offheim. Das Unternehmen, dass rund 250 Mitarbeiter beschäftigt, wurde bereits 1972 gegründet und ist seitdem in der Region fest verankert. Moba stellt Bedienungseinheiten, Sensoren und Prozessrechner, die im Baubereich, der Abfallentsorgung und der Landwirtschaft eingesetzt werden, fast vollständig in Limburg her. Die Produkte werden in die ganze Welt exportiert. „Mittelständische Unternehmen wie dieses, sind der Grund, warum Deutschland so gut durch die Wirtschaftskrise gekommen ist“, bilanziert Hans Eichel den Besuch. Mit dabei waren der Landtagskandidat und Stadtfraktionsvorsitzende der SPD Peter Rompf und der Bundestagskandidat der SPD Martin Rabanus.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top