Jusos heißen Flüchtlinge in Limburg willkommen

Nachdem die ersten Menschen in der Gemeinschaftsunterkunft für Vertrieben und Geflüchtete in Staffel angekommen waren, zeigte sich, dass die Unterstützung in der Bevölkerung für die rund 650 Vertriebenen und Geflüchteten groß ist. Rund 200 Ehrenamtliche hatten sich der Stadt angeboten, freiwillig dort Arbeit zu leisten, wo Hilfe benötigt wird. Auch die Jugendorganisation der SPD, die JUSOS, engagieren sich dort ehrenamtlich.

Darüber hinaus unterstützten viele Menschen die Gemeinschaftsaktion der JUSOS. Diese hatten in großen Lettern, den Schriftzug „Welcome to Limburg“ ausgeschnitten. Auf den Buchstaben konnten an einem Infostand in der Fußgängerzone die Limburgerinnen und Limburger mit ihrer Unterschrift den Menschen in der Erstaufnahmeunterkunft sagen, dass sie hier herzlich willkommen sind.

„Die Gastfreundlichkeit der Limburginnen und Limburger ist klasse!“, sagte Viktoria Spiegelberg-Kamens, Kreis-Juso-Sprecherin nach der gelungenen Aktion. Die Buchstaben hängen nun gut sichtbar am Bauzaun, der die Staffeler „Zeltstadt“ umgibt, nahe des Eingangs. Beim Aufhängen erhielten die JUSOS Unterstützung von einigen der Bewohner*innen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top