Antrag: Meilenstein / Tal Josaphat

Der Magistrat wird gebeten zu prüfen, ob und wie
• an der Einmündung des Gebietes „Am Meilenstein“ in die Frankfurter Straße eine Bedarfsampel analog der Ampel Diezer Str./Friedhofsweg errichtet werden kann,
• eine Überquerungshilfe über die Frankfurter Straße errichtet werden kann,
• der Einfahrtsbereich in das Gebiet „Am Meilenstein“ durch bauliche Maßnahmen verkehrsberuhigt werden kann,
• der Gehweg entlang der Frankfurter Straße (Schulweg) durch Poller gegen das Überfahren gesichert werden kann
• auf dem Gelände des Gemeinnütziges Siedlungswerkes zusätzliche Parkplätze für Mieter geschaffen werden können,
• im Tal Josaphat zusätzliche Mülleimer und Hundebeutelspender aufgestellt werden können,
• der Fußweg entlang des Baches im Tal Josaphat hergerichtet wird und
• die Pflege des Tal Josaphat insgesamt verbessert werden kann.

Die Ergebnisse sind im zuständigen Ausschuss vorzustellen.

Begründung:
Im Rahmen eines Ortstermins wurden die oben genannten Punkte als Wünsche der Anwohner vorgetragen. Das Tal Josaphat wurde, wie viele Grünflächen in den letzten Jahren, eher vernachlässigt. Hier besteht in den nächsten Jahren aus unserer Sicht erheblicher Nachholbedarf. Zunächst geht es aber darum, die Pflege dieser „Ruheoase“ in der Innenstadt zu verbessern.
Durch die Lage des Gebietes „Am Meilenstein“ bestehen erhebliche Verkehrsprobleme. Es ist den Anwohner kaum möglich, aus dem Gebiet in Fahrtrichtung Autobahn Anschlussstelle Limburg-Süd/Lindenholzhausen abzubiegen. Der Gehweg auf der gegenüberliegenden Seite ist wesentlich breiter und wäre als Schulweg besser geeignet, ist aber aufgrund einer fehlenden Überquerungshilfe nicht zu erreichen. Hier besteht zumindest hinsichtlich der Sicherung des bestehenden Schulwegs (Gehweg in Richtung Innenstadt) Handlungsbedarf.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top