Antrag: Zukunftsprogramm Ahlbach

Der Magistrat wird gebeten sich für die zeitnahe Realisierung der folgenden, für die Weiterentwicklung von Ahlbach wichtigen, Punkte einzusetzen und einen Zeitplan mit Kostenschätzung zur weiteren Beratung vorzulegen:

• Verlegung des Sportplatzes und Realisierung eines Kunstrasenplatzes
• Realisierung eines Baugebietes auf dem derzeitigen Sportplatzgelände
• Realisierung eines Einkaufsmarktes
• Sanierung und Modernisierung des Bürgerhauses in Abstimmung mit dem Ortsbeirat, den Vereinen und anderen Nutzern, möglichst mit einem Pächter
• Lärmschutzmaßnahmen an der B 49/B54
• regelmäßige Geschwindigkeitskontrolle an den Ortsdurchfahrten, ggf. Installation von Geschwindigkeitsmessanlagen
• Verbesserung der ÖPNV-Anbindung

Begründung:

Man kann den Eindruck gewinnen, dass die Entwicklung von Ahlbach in den letzten Jahren von Seiten der Stadt nicht vorangetrieben wurde. Ahlbach hat als einziger Stadtteil lediglich einen Hartplatz zur Verfügung. In Ahlbach und der näheren Umgebung gibt es nahezu keine Einkaufsmöglichkeiten. Es wurden in den letzten Jahren zwar Beschlüsse über die Maßnahmen zur Weiterentwicklung gefasst, jedoch über die Realisierung und die Zeitschiene gibt es keine Informationen. Dadurch kann der Eindruck entstehen, dass Ahlbach das „fünfte Rad am Wagen von Limburg“ ist. Dem wollen und müssen wir entschieden entgegentreten. Wir wollen die zum Teil bereits beschlossenen Maßnahmen für die Weiterentwicklung von Ahlbach zeitnah umsetzen. Es gibt beispielweise durchaus die Möglichkeit im Rahmen der Sportplatzverlegung an der Dehrnerstraße einen Einkaufsmarkt anzusiedeln.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top